Aktuelles aus dem Projekt

Internationales Kolloquium der Jagiellonen Universität Krakau und des Corpus Vitrearum Polska, Krakau, 6.–7. Dezember 2017

Stained Glass from c. 1800 to 1945: Terminology – Periodization – Forms

Im Zentrum des Kolloquiums stehen Forschungsfragen, die sich aus der zunehmenden kunstwissenschaftlichen Beschäftigung – insbesondere auch in den Vorhaben des internationalen Corpus Vitrearum – mit der Glasmalerei des 19. und 20. Jahrhunderts ergeben. Hierzu gehören neben den für die Katalogisierung wichtigen Aspekten der Identifikation und Klassifikation neuzeitlicher Glasmalereibestände vor allem Fragen der Technologie, der Bewertung stilistischer Entwicklungen sowie Vorlagenverwendung und Werkstadtpraxis.

Vorträge:
Cornelia Aman

Daniel Parello