← zur Übersicht Geisselung Christi

Michaelskirche, Schwäbisch Hall (um 1410) CVMA Band I, 2; Abb. 285

Foto: Rainer Wohlrabe, CVMA Freiburg, CC BY-NC 4.0
Permalink: https://corpusvitrearum.de/id/F1624

Download und Metadaten

↓ Download des Originals (image/tiff | 9 MB)
Metadaten: JSON-LD | RDF | TTL

Verwendung mit Namensnennung, Lizenzhinweis und Link wie am Bild oben angegeben

Objektinformationen

Scheibe

Entstehungsdatum:
um 1410
Position:
s • Fenster: IV, Zeile: 3, Bahn: f
Maße:
Breite: 31.5cm • Höhe: 64cm

Ikonographie

Iconclass:
73D351 (Details)
Beschreibung:
Christus wird von Soldaten gegeißelt; dabei ist er in der Regel an eine Säule gebunden (Matthäus 27:26; Markus 15:15; Johannes 19:1)..Bibel · Christus · Geisselung · Johannes 19 · Markus 15 · Matthäus 27 · Neues Testament · Passion Christi · Pfeiler · Soldat · binden · fesseln · foltern

Abbildung

Aufnahmeart:
Durchlicht Vorderseite Einzelaufnahme
Digitalbildquelle:
digitalisiert von einem Filmnegativ
Aufnahmekontext:
in situ
Aufnahmedatum:
1978

Bilder mit ähnlicher Iconclass Notation

CVMA Deutschland

3 von insgesamt 49 Bildern (Alle anzeigen)

CVMA Schweiz

1 von insgesamt 4 Bildern (Alle anzeigen)

Heutiger Standort/Aufbewahrungsort

  • Stadt: Schwäbisch Hall
  • Gebäude: Michaelskirche
  • Gebäudeteil: Chor
  • Provinz/Bundesland: Baden-Württemberg
  • Land: Deutschland
  • Früherer Standort: zuvor in Chor H I, 3 b; ursprünglicher Standort ungeklärt