← zur Übersicht Wappen des Preußischen Königs

Kirche St. Johannis, Werben (um 1467 / 1891) CVMA Band XIX,1; Abb. 12

Foto: CVMA Deutschland Potsdam/Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Foto: Renate Roloff
Permalink: https://corpusvitrearum.de/id/F14483

Download und Metadaten

↓ Download des Originals (image/tiff | 33 MB)
Metadaten: JSON-LD | RDF | TTL

Verwendung mit Namensnennung, Lizenzhinweis und Link wie am Bild oben angegeben

Objektinformationen

Scheibe

Entstehungsdatum:
1872
Position:
n • Fenster: II, Zeile: 5, Bahn: b
Maße:
Breite: 53.6cm • Höhe: 67.2cm
Restaurierung:
Kirchliche Werkstätten, Erfurt, 1985-87 o. 1991-93 (Restaurierung, Außenschutzverglasung) | Glas Wilde, Bellingen, 1999-2000 (Restaurierung, Erneuerung der Außenschutzverglasung) | vgl. Monika Böning. Die Mittelalterlichen Glasmalereien in der Werbener Johanniskirche (Corpus Vitrearum Medii Aevi Deutschland XIX,1), Berlin 2007, S. 86f.

Ikonographie

Iconclass:
44B194 (Details)
48C145(+343) (Details)
Beschreibung:
Wappen (als Symbol der obersten Gewalt) Berufe · Gesellschaft · Herrscher · Insignie · Insignien · Kronjuwelen · Kultur · Regalien · Regierung · Ripa, Cesare · Staat · Wappen · Zivilisation · auttorità o potestà · politica | Architekturdarstellungen in Gemälden, Skulpturen etc. (+ Glasmalerei) Architektur · Berufe · Gemälde · Gesellschaft · Glas · Glasmalerei · Künstler · Kultur · Kunst · Kunstwerk · Monumentalkunst · Plastik · Skulptur · Zivilisation

Abbildung

Aufnahmeart:
Durchlicht Vorderseite Einzelaufnahme
Digitalbildquelle:
Digitalisiert von einem Filmpositiv
Aufnahmekontext:
ausgebaut
Aufnahmedatum:
2001-01-01
Datei:
werben_johannis_nII_05b_16124.tif

Bilder mit ähnlicher Iconclass Notation

CVMA Deutschland

3 von insgesamt 17 Bildern (Alle anzeigen)

Heutiger Standort/Aufbewahrungsort

  • Stadt: Werben
  • Gebäude: Kirche St. Johannis
  • Gebäudeteil: Chor
  • Provinz/Bundesland: Sachsen-Anhalt
  • Land: Deutschland