← zur Übersicht Jüngstes Gericht mit Stiftepaar

Augustinermuseum, Freiburg im Breisgau (1521) CVMA Band II, 2; Abb. 421

Foto: Andrea Gössel, CVMA Freiburg, CC BY-NC 4.0
Permalink: https://corpusvitrearum.de/id/F873

Download und Metadaten

↓ Download des Originals (image/tiff | 7 MB)
Metadaten: JSON-LD | RDF | TTL

Verwendung mit Namensnennung, Lizenzhinweis und Link wie am Bild oben angegeben

Objektinformationen

Scheibe

Entstehungsdatum:
1521
Maße:
Breite: 42.5cm • Höhe: 50cm

Ikonographie

Iconclass:
11U1 (Details)
Beschreibung:
zusammenfassende Darstellung des Jüngsten Gerichts: Christus (mit Schwert und Lilie), oft von den Ältesten umgeben und manchmal von Maria und Johannes dem Täufer begleitet, erscheint im Himmel mit Engeln, die Posaunen blasen und manchmal die Leidenswerkzeuge halten; nach der Auferstehung der Toten werden die Seligen von Engeln in den Himmel geführt, während die Verdammten von Teufeln in die Hölle gezerrt werden..Aeltester · Auferstehung · Christus · Engel · Himmel · Hölle · Johannes der Täufer (Heiliger) · Jüngstes Gericht · Leidenswerkzeuge · Lilie · Maria (Jungfrau) · Religion · Schwert · Seligen (die) · Teufel · Trompete · Verdammter · Weltgericht · begleiten · christliche Religion · führen · übernatürlich · umgeben · zerren

Abbildung

Aufnahmeart:
Durchlicht Vorderseite Einzelaufnahme
Digitalbildquelle:
digitalisiert von einem Filmnegativ
Aufnahmekontext:
ausgebaut
Aufnahmedatum:
1998:08

Bilder mit ähnlicher Iconclass Notation

CVMA Deutschland

3 von insgesamt 38 Bildern (Alle anzeigen)

CVMA Schweiz

1 von insgesamt 3 Bildern (Alle anzeigen)

Heutiger Standort/Aufbewahrungsort

  • Stadt: Freiburg im Breisgau
  • Gebäude: Augustinermuseum
  • Provinz/Bundesland: Baden-Württemberg
  • Land: Deutschland
  • Früherer Standort: Ehemals Kirche zu Reiselfingen